Jahresrückblick 2019

Das Weinjahr 2019 war eine Herausforderung, denn wie schon im Jahr zuvor hatten wir mit zahlreichen Wetterkapriolen zu kämpfen. Es war das zweite trockene Jahr in Folge, so dass wir durch den anhaltenden Wassermangel und Sonnenbrandschäden wesentlich geringere Ertragsmengen als erwartet ernteten. Kleinere Hagelschäden haben diesen Effekt noch verstärkt.  

Die Traubenlese selbst begann dieses Jahr Mitte September unter idealen Wetterbedingungen – die Tage waren trocken und sonnig und die Nächte kühl. Ende September verzeichneten wir dann zunehmend Niederschlag, so dass wir jede Regenpause zur Lese unserer Trauben nutzten. Die diesjährige Ernte hat sich für uns entsprechend kurz und intensiv gestaltet. Die geernteten Trauben zeichnen sich Dank der über das ganze Jahr verteilten zahlreichen Sonnenstunden durch eine hervorragende Reife aus, die uns teilweise eine noch grandiosere Weinqualität als im Ausnahmejahrgang 2018 erwarten lässt. Freuen Sie sich schon jetzt auf ausdrucksstarke, fruchtige Weißweine und intensive, vollmundige Rotweine.    

Auch Privat war das Jahr 2019 spannend und ereignisreich. Mit der Geburt unserer kleinen Marlene hat unsere Familie noch einmal Zuwachs bekommen und macht uns erneut zu stolzen Eltern und Großeltern. Wie schon ihre große Schwester Emma ist auch Marlene von Anfang an am Liebsten mittendrin statt nur dabei. Beide führen uns jeden Tag vor Augen, warum es sich lohnt mit viel Liebe, ausdauernd und nachhaltig zu Arbeiten.

In diesem Sinne freuen wir uns auf das kommende Jahr, das sicherlich nicht minder spannend wird als das vergangene Jahr.

Ihre Familie Fluhr-Eller

9 months, 1 week ago Kommentare deaktiviert für Jahresrückblick 2019